Neue Energieeffizienz-Klassen für Niederspannungs-Drehstrommotoren

Parallel zu der weltweiten Diskussion über die Energieeffizienz wurde ein international harmonisiertes Energieeffizienz-System für asynchrone Drehstrommotoren eingerichtet.

 

Der Effizienzfaktor definiert den Wirkungsgrad von Motoren bei der Umwandlung der elektrischen in die mechanische Energie.


Viele Jahre lang wurden die Niederspannungs-Drehstrommotoren in der Europäischen Union in den Effizienz-Klassen EFF3, EFF2 und EFF1 angeboten.

Darüber hinaus wurden in vielen Ländern auf der ganzen Welt viele andere Systeme der Energieeffizienz eingeführt und etabliert. Die einzelnen Systeme weichen leider voneinander hinsichtlich Umfang, Formulierung und Werte ab.

 

Dies war die Motivation für die Internationale Elektrotechnische Kommission IEC für die Entwicklung und Veröffentlichung neuer Energieeffizienz-Normen, die die bisher geltenden nationalen Dokumente ersetzen könnten. Gleichzeitig entwickelte die IEC eine neue Norm für die Ermittlung der Effizienz von Motoren.

 

Der neue Standard IEC 60034-30 definiert und harmonisiert die weltweiten Effizienzklassen IE1, IE2 und IE3 für die Niederspannungs-Drehstrommotoren.

 

Nach der Norm IEC 60034-30 und der EU-Verordnung 640/2009, 4/2014 dürfen seit dem 1. Januar 2017 im Leistungsbereich 0,75 kW bis 375 kW nur Motoren der Wirkungsgradklasse IE3 verkauft werden.

Die oben angeführten Wirkungsgradklassen wurden für die Universalmotoren mit Synchrondrehzahl 3000 UpM oder 1500 UpM und mit Nennleistung von 1,1kW bis 90kW (400V – 50Hz) definiert.

Die anerkannten Mindestniveaus für die jeweiligen Klassen basieren auf Effizienzmessungen nach der alten IEC 60034-2 Norm.

 

Neue internationale Wirkungsgradklassen für Motoren (IE = International Efficiency)

Die neue Norm IEC 60034-30 definiert weltweit die folgenden Wirkungsgradklassen für asynchrone Niederspannungs-Drehstrommotoren im Leistungsbereich 0,75kW bis 375kW:

IE1 = Standard Wirkungsgrad (vergleichbar EFF2)

IE2 = Hoher Wirkungsgrad (vergleichbar EFF1)

IE3 = Premium Wirkungsgrad

 

Ab jetzt dürfen die Motoren nur in den neuen Klassen IE1, IE2 und IE3 angeboten und verkauft werden. In diesem Fall muss die Wirkungsgradklasse nach der neuen Norm (IEC 60034-2-1) ermittelt werden.

 

Recycling-Verfahren und Umweltfragen

Gemäß der Richtlinie 2009/125 / EG - Ökodesign-Anforderungen für energieverbrauchsrelevante Produkte und nach der Verordnung (EG) 640/2009 mit Fokus auf die ökologischen Anforderungen von Elektromotoren, finden Sie unsere entsprechenden Hinweise für den Recycling-Prozess. Im Falle der Verschrottung des Motors, sollte er zu einem Fachunternehmen weitergegeben werden, welches den Recyclingprozess von elektrischen Geräten nach nationalen Vorschriften durchführen darf. In der entsprechenden Tabelle wird das Verschrottungsverfahren bestimmter Teile der Elektromotoren angegeben.